trotz 0-kultur – art to go

Wo können Künstler und Kunstinteressierte in Zeiten von Corona ausstellen oder zusammenkommen? Mit der Interaktion trotz 0-Kultur – Art to go – startet
am 26. Februar 2021 eine Kunst-Interaktion bei Kunst & Co in Chur, die zur Nachahmung auffordert. Ein Zeichen setzen für die Kulturschaffenden.

Galerie Kunst & CO Chur
Katalog zur Ausstellungwww.wolfau-druck.ch/trotz-null-kultur

Kunst kennt keine Grenzen, sondern sucht neue Wege.

Die Interaktion ist ein Förder- oder Unterstützungsaufruf zugunsten der Kulturschaffenden. Werke verschiedenster Künstler und Kultursparten werden ausgestellt und können durch das Publikum erworben werden. Somit bietet man der Kultur- und Kunstszene eine Möglichkeit, die Zeit des Kulturstillstandes zu überstehen. So schnell sind wir nicht wieder back to normal.

Interessierte und Sammler kommen auf unkonventionellen Wegen zu Kultur und helfen Kunstschaffenden weiterzumachen. Man will zeigen, dass sie nicht vergessen werden von Publikum, Behörden und der Wirtschaft.

Kultur ist immer ein Mehrwert für die Gesellschaft.

Initiiert wird die Ausstellung von Adrian Müller Hotel Stern, Chur; Galerie Kunst & Co, Chur und der Künstlerin Piroska Szönye mit dem Ziel, Innovationen zu fördern, motivieren und mitzumachen.
Die Galerie Kunst & Co startet in Chur mit Werken von regionalen und internationalen Künstler*Innen. Weitere Ladeninhaber wurden aufgefordert, mitzutun. Nachahmung erwünscht!

Informationen unter info@hausderkunst-chur.ch